album24.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bernd Blohm, 15.12.2013:

In diesem Jahr konnte die SVAOe Modellbauabteilung das Erscheinen einer für uns neuen Klasse verbuchen. Immerhin 5 RC-Laser kamen an diesem nicht so kalten 3. Advent in den Yachthafen und bereicherten die traditionelle Veranstaltung mit spannenden Rennen. Die Micro Magic konnten aufgrund einer deutlich vorher angesetzten Veranstaltung diesmal leider nicht teilnehmen. Daher war das Feld mit 5 Minicuppern, 5 Lasern und einem IOM überschaubar, aber sehr spannend. Die Bahn konnte in diesem Jahr aufgrund des Südwestwinds fast parallel zum Steg ausgelegt werden. Da auf den äußeren Stegen in diesem Winter keine Ausleger liegen, war ein sehr schöner „Arbeitsplatz“ für die Steuerleute vorhanden. Jeder konnte sein Boot zwischen den Wettfahrten „betreuen“. Wir hoffen, dass die Yachhafengemeinschaft diese Regelung beibehält. So wären dann wieder ordentliche Regatten im Winter möglich.

Bei den Minicuppern gab es einen harten Kampf um die vorderen Plätze. Die Modellboot-Bahn wurde hin und wieder von Optis durchquert, so dass diese, so gut es ging, in die Taktik mit einbezogen werden mussten. Für Modellboote ist das etwa so, als ob auf einer Kreuz quer durch die Elbe sich ein 15.000 TEU Containerfrachter durch das Feld schiebt und dann noch unvorhergesehen versucht zu wenden…

Wir appellieren daher auch hier noch mal an die zukünftigen Teilnehmer der Opti - Tannenbaumregatta, sich wenigstens beim Einsegeln vor dem Start aus dem Modellbootfeld heraus zu halten.

Auch wenn es vielleicht nicht so aussieht: Modellboot Regatten werden ernsthaft mit dem gleichen Ehrgeiz wie im großen Boot gesegelt. Alle aus den großen Booten bekannten Phasen wie Anspannung, Nervosität, Freude usw. durchlebt man im 15 Min. Rythmus 8 - 10 mal am Tag. Das macht den Reiz aus. Alle, die sich so etwas bei einer Modellbootregatta nicht vorstellen können, laden wir gern ein, sich bei einer der nächsten Veranstaltungen mal mit einem Leihboot zu versuchen. Ich selbst habe ein Boot der Micro Magic Klasse mit eigener Segelnummer, welches ich gerne für solche Fälle verleihe.

Nicht weniger spannend als bei den Minicuppern ging es im RC-Laser zu. Auch dies ist eine Klasse, die sich immer mehr verbreitet. Das Boot ist, genau wie das Vorbild, einfach aufgebaut, als nahezu Fertig - Bausatz zu erhalten und bietet leicht transportierbaren, puren Segelspass einer Einheitsklasse. Das Boot muss nur aufgeriggt und mit Batterien für die mitgelieferte Fernsteuerung versehen werden. Dann kann es losgehen. Aufgrund der Größe von 1,05m konnten die Laser auch mit im Start der Minicupper gestartet werden, genau wie der einzige IOM Segler in diesem Jahr. Die sonst auch gut vertretenen IOMs waren in diesem Jahr unter Wert repräsentiert! Es sind schnelle Boote, die den Rest auf der Bahn deutlich hinter sich lassen.

Unser Schiedsrichter Marcus Boehlich konnte 8 faire Wettfahrten unter besten Bedingungen beobachten, bei denen er kaum eingreifen musste. So konnten dann nach dem Genuss von Glühwein und Bratwurst die Sieger gekürt werden. Ich denke, es war sicher das erste Mal in der Geschichte der Tannenbaumregatta, dass der Namensgeber der Veranstaltung vergessen wurde. Beim Zusammenpacken stellten wir fest, dass das extra von Birgit beschaffte Weihnachtsbäumchen immer noch auf dem Tisch stand… lag vielleicht daran, dass Birgit leider krankheitsbedingt nicht dabei war. Wir hoffen, dass die Teilnehmer trotzdem mit ihren ersegelten Bechern zufrieden waren. Im nächsten Jahr werden wir sicher wieder daran denken.

Bleibt noch ein besonderer Dank an Heike auszusprechen, die in Abwesenheit von Birgit die ganze Start/Ziel-Arbeit alleine auf sich genommen und vorzüglich gelöst hat.

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum