panhafen2.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de

Teilgenommen haben mein Vorschoter Marvin Greiner, ich, Lars Hauschildt, und unsere Fahrerin, welche sich freundlicherweise geopfert hat die lange Fahrt auf sich zu nehmen, Marvins Mutter. Unterwegs waren wir mit dem neuen 420er der SVAOe, welcher Ende der Saison  2012 gekauft und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Wir sind mit dem Vereinsbus und einem 420er Doppeltrailer gefahren. In dem Bus hatten wir genügend Platz, um es uns auf der Fahrt gemütlich zu machen.

Teilgenommen haben 10 420er des MSC, ca. 100 Optis und ein 29er, der mit uns 420ern trainiert hat, hinzu kamen noch einige MSC Laser.

Los ging´s am Freitag direkt nach der Schule. Da die Fahrt mit Trailer (ca. 1200km) und nur einer Fahrerin, lange und anstrengend werden sollte haben wir eine Übernachtung bei den Großeltern meines Vorschoters eingeplant. Am Samstag sind wir dann am Gardasee angekommen und haben direkt unseren 420er aufgetakelt. Unsere Unterkunft war in direkter Hafennähe in Toblini, Torbole.

altAls erster Trainingstag war Sonntag angesetzt. Das Training fing um 9 Uhr morgens, segelfertig, mit einer Vorbesprechung an. Trainiert wurden wir von 2 ehemaligen 420er und 470er Seglern, die sich sehr bemühten uns möglichst gut auf die Saison vorzubereiten. Wir segelten in zwei Einheiten, eine Vormittags bis zum Mittagsessen und eine nach einer kleinen Pause bis ca. 18 Uhr. Abends haben wir uns dann jeden Tag getroffen um den Trainingstag zu besprechen und auszuwerten (mit Videos von Manövern und Fotos), außerdem um den nächsten Trainingstag zu besprechen und zu planen.

Der Gardasee bietet ein sehr gutes bis perfektes Segelgebiet mit stetigen Winden und somit genügend Platz für lange Kurse, um Manöver wie Halsen und Wenden zu üben. Eine Besonderheit des Segelgebiets ist, dass am Morgen ein Nordwind einsetzt, welcher bis mittags andauert und nach einer kurzen Flaute aus Süden wieder einsetzt. So ist die Möglichkeit gegeben z.B. morgens mit Spinnaker Richtung Süden zu segeln und nach einer kurzen Mittagspause wieder mit dem frischen Wind unter Spinnaker zurück zu segeln.

Bei dem Training haben Marvin und ich viel gelernt, Manöver ausgebaut, verbessert und neue Trimms und Taktiken für die Saison einstudiert.  An einem Nachmittag, an dem der Wind leider nicht wieder eingesetzt hat, haben wir neue, hilfreiche Markierungen angebracht und den neuen 420er optimiert.

Im Rückblick hatten wir viel Spaß, Lernerfolge und eine wundervolle Segelzeit in Italien.

Abschließend möchten wir uns bei der SVAOe bedanken, die uns auch den Vereinsbus zur Verfügung gestellt hat! Der Hilfe von Mark-Anton in der Vor- und Nachbereitung und natürlich auch Claudia, unserer Fahrerin gebührt großer Dank für das Chauffieren und die Unterstützung vor Ort nach und vor dem Training (vor allem mit leckerem Essen).

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum