album05.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



 

24.1.2022 Webredaktion

Ab sofort gelten für SVAOe-Veranstaltungen und SVAOe-Lehrgänge in unserem Clubhaus folgende "Corona-Regeln":

Schutzkonzept für Veranstaltungen und Versammlungen im Clubhaus der SVAOe.

Die nachstehenden Regeln und Vorgaben basieren auf den geltenden Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes und der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) vom 23. April 2021, zuletzt geändert am 18. Januar 2022, und setzen sie um, wo die SVAOe das Hausrecht hat und als Veranstalterin verantwortlich ist. Die Regeln und Vorgaben dienen dem Ziel, eine weitere Verbreitung des Virus „SARS-COV-2“ bestmöglich zu verhindern.

  1. Die SVAOe führt alle Veranstaltungen (inkl. Ausbildungsveranstaltungen) und Zusammenkünfte ausschließlich gemäß dem Zwei-G-Plus-Zugangsmodell nach §10k HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO durch.
  2. Alle Personen, die das Clubhaus im Rahmen von Veranstaltungen jeglicher Art und Zusammenkünften betreten wollen, müssen entweder einen Coronavirus-Impfnachweis (digitales COVID Zertifikat der EU) oder einen Genesenennachweis in digitaler Form oder in Papierform und zusätzlich einen negativen Corona-Testnachweis nach § 10h HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO vorlegen.
  3. Von der Impf- oder Genesenen-Nachweispflicht sind Personen unter 16 Jahren ausgenommen.
  4. Als Testnachweis gilt ein negatives Testergebnis eines PCR-Tests oder eines durch Leistungserbringer durchgeführten Schnelltests (kein „Selbsttest“); die dem Testergebnis zu Grunde liegende Testung darf im Falle eines PCR-Tests höchstens 48 Stunden und im Falle eines Schnelltests höchstens 24 Stunden vor dem Betreten des Clubhauses vorgenommen worden sein. Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres sind von der Erbringung eines negativen Coronavirus-Testnachweises befreit; diese Befreiung gilt außerhalb der Schulferien ferner für Schülerinnen und Schüler, die eine Schulform nach dem Dritten Teil Zweiter Abschnitt des Hamburgischen Schulgesetzes oder diesen entsprechende Schulformen der anderen Länder besuchen. Von der Pflicht zur Vorlage eines negativen Coronavirus-Testnachweises sind auch geimpfte Personen befreit, die einen Nachweis über eine Auffrischimpfung („Booster“) vorlegen. Die Auffrischimpfung zählt hierbei ab dem Tag, an dem der Nachweis darüber ausgestellt wurde. Befreit sind auch Personen, die einen Genesenennachweis vorlegen; die dem Genesenennachweis zugrundeliegende Testung muss nach der Erlangung der vollständigen Schutzimpfung nach § 2 Nummer 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung erfolgt sein (Gruppe „nachweislich genesen nach Impfdurchbruch nach Erlangung vollständigen Impfschutzes“).
  5. Zur Identitätsfeststellung und - soweit nötig - zur Altersfeststellung ist ein amtlicher Lichtbildausweis zusätzlich vorzulegen.
  6. Gemäß § 7 HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO werden bei der Zugangskontrolle Name, Datum und Uhrzeit der Anwesenheit erfasst. Dies geschieht entweder mit Hilfe der "Luca-App" oder handschriftlich. Bei vereinsfremden Personen werden zusätzlich die Wohnanschrift und eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erfasst. Diese Aufzeichnungen werden vier Wochen aufbewahrt und der zuständigen Behörde auf Verlangen vorgelegt, damit etwaige Infektionsketten nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnungen werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht. Auf die Daten der Luca-App hat die zuständige Behörde einen direkten Zugriff.
  7. Die Nachweise nach Nrn. 2 bis 6 sind von der für die Zugangskontrolle bei der jeweiligen Veranstaltung verantwortlichen Person personenbezogen zu überprüfen und zu dokumentieren, vorzugsweise mit der „CoVPass Check“-App des RKI. Hierbei werden personenbezogene Daten über das Vorliegen dieser Nachweise verarbeitet. Soweit dies durch die SVAOe geschieht, wird auf die Datenschutzerklärung unter https://www.svaoe.de/datenschutzerklaerung#Mitglieder verwiesen. Es werden eine entsprechende Anwendungssoftware sowie das zu deren Nutzung erforderliche Endgerät bereitgehalten.
  8. An den Türen und im Treppenhaus des Clubhauses wird darauf hingewiesen, dass sich das Angebot eines Zugangs nach dem Zwei-G-Plus-Zugangsmodell nur an Personen richtet, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen.
  9. Für sämtliche anwesende Personen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske mit der Maßgabe, dass die Maske nur während der Durchführung von Vorträgen durch die vortragende Person sowie während des zulässigen Verzehrs abgelegt werden darf. Anstelle einer medizinischen Maske darf auch eine FFP2-Maske getragen werden, was empfohlen wird.
  10. Desinfektionsmittelspender sind im Eingang und auf den Toiletten vorhanden. Eine regelmäßige Lüftung des Raumes ist sicherzustellen. Die Lüftungsanlage ist während der gesamten Veranstaltung in Betrieb zu halten.
  11. Es sind die allgemeinen Hygienevorgaben gem. § 5 HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO einzuhalten. Nur wenn die Voraussetzungen der Nrn. 1 bis 10 erfüllt sind, entfallen hiervon das Abstandsgebot und die damit einhergehende Beschränkung der Personenzahl.
  12. Unabhängig davon dürfen Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung das Clubhaus unter keinen Umständen betreten.
  13. Wer nach dem Besuch des Clubhauses SVAOe erkranken sollte, melde sich bitte umgehend in der Geschäftsstelle telefonisch unter 040-881 14 40 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
  14. Ergänzend zur Klarstellung:
    Mieter / Mieterinnen des Clubhauses sind explizit dafür verantwortlich, sich bzw. ihre Organisation separat bei der zuständigen Behörde für das Zwei-G-Plus-Zugangsmodell ihrer Veranstaltung anzumelden und ein eigenes Schutzkonzept für ihre jeweilige Veranstaltung zu erstellen. Des Weiteren sind ausschließlich sie allein dafür verantwortlich, die erforderlichen Zugangskontrollen durchzuführen und Zugangsbeschränkungen sicherzustellen.
    Anordnungen in Ausübung des arbeitsrechtlichen Direktionsrechts ergehen gesondert.

    Wir danken allen Beteiligten im Voraus für Ihre Mitwirkung an diesen Schutzmaßnahmen

    Vorstand der Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V., 20. Januar 2022
    gez. Dr. Stephan Lunau, Vorsitzender

Termine aktuell

 01 Feb 2022
 18:00 - 21:30
 Altjuniorentreffen abgesagt
 08 Feb 2022
 18:00 - 22:00
 Mitgliederversammlung abgesagt
 22 Feb 2022
 18:00 - 23:00
 Jahreshauptversammlung

      für älteres siehe links
      bei Regatten und bei
      Download / Regatten

 

© SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum