album01.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



27.3.2020 Webredaktion

Vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus Schleswig Holstein gibt es jetzt eine landesweit einheitliche Aussage zum Betrieb oder besser zu den Verboten in Bezug auf Sportboothäfen.

  1. Übernachtungen in Sportboothäfen sind verboten.
  2. Gastlieger in Sportboothäfen sind unzulässig.
  3. Sämtliche Versorgungseinrichtungen, wie sanitäre Einrichtungen, Strom, Wasser sind geschlossen und nicht verfügbar.
  4. Ein Ein- oder Auslaufen von Booten in oder aus Sportboothäfen ist nicht zulässig
  5. Winterlagerarbeiten sind nur im Rahmen der geltenden Regelungen zur Kontaktvermeidung zulässig, d.h. außerhalb von Vereinsaktivitäten und ohne Zusammenkünfte z.B. in Winterlagerhallen.
    Dieses ist jedoch nur nicht gewerblich tätigen Personen mit 1. Wohnsitz in Schleswig-Holstein erlaubt.
  6. Gemeinschaftliche Winterlageraktionen, z.B. zum Kranen sind unzulässig.
  7. Gewerbliche Arbeiten in Sportboothäfen sind unter Beachtung der Kontaktvermeidungsregeln zulässig.
  8. Die örtlichen Gesundheitsbehörden können weitergehende Anordnungen erlassen

Weitere Informationen der HYG hier: HYG Bekanntmachung Nummer 4 vom 27.3.2020

 

© SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum